20. Juli 2009

Textile ATCs


Ich habe eine kleine Serie von genähten ATC gemacht u.a. diese zwei für Diana für einen Tausch bei Künstlerdecos.
I have made some sewn ATCs. Two of them are for Diana for a swap at Künstlerdecos.

Etwas mit Natur / something from nature


Ich mag Seesterne furchtbar gerne, sie haben unheimlich interessante Strukturen und wirken so richtig urzeitlich. Für Sandra habe ich diese Assemblage oder 3D-Collage für einen Tausch bei Künstlerdecos mit dem Thema "Etwas mit Natur"gemacht.
I like starfishes because of there structure and texture, they really look very primeval. So I have made this assemblage or three dimensional collage for Sandra for a swap with the theme "something from nature" at Künstlerdecos.

19. Juli 2009

Textiler Schmuck : Armband / Button Cuff






Dieses Knopfarmband ist für Claudia für einen Tausch bei Künstlerdecos. Ich habe Kaffe Fasset Stoffe auf Vlies genäht, die Muster per Freihandstickerei mit der Maschine "nachgezeichnet" und Bordüre, Stoffrand mit Farbkontrolldruck und Knöpfe aufgesetzt. Dann habe ich die Rückseite rechts auf rechts aufgenäht und dabei die Verschlußkordeln mitgefasst, das Armband verstürzt und von Hand das offene Stück zusammen genäht. Dann habe ich die zwei Verschlußknöpfe angenäht.
This button cuff is for Claudia for a swap at Künstlerdecos. I have sewn Kaffe Fassett fabric on vilene. Then I have quilted the cuff by freehand embroidery with the machine. I have sewn a lace flower, a piece of color control stripe of a fabric and buttons on the cuff. The backside I have sewn right side on and turned the cuff around. After this I have closed the open side by handsewing.

6. Juli 2009

Textile Art Messe Berlin: Workshop mit Hildegard Braatz


Nun habe ich auch die Collage aus alter Spitze fertig genäht, die ich im Workshop bei Hildegard Braatz begonnen habe. Davon werde ich sicher noch mehr machen. Das mit der Hand nähen ist geradezu medidativ und ich besitze eine große Sammlung alter Spitze.

5. Juli 2009

Textile Art Messe Berlin: Workshop mit Gabriele Kluge


Ich habe auf der Textile Art Messe auch einen Workshop von Gabriele Kluge / Strickrausch besucht. Dort habe ich gelernt, einen Möbius-Schal zu stricken und auch wenig zu "strickrauschen". Das besondere am Möbius-Schal ist, daß er im Loop gestrickt wird und schließlich ein Schal"ring" entsteht mit einer halben Drehung mitten drin.
Günstig ist eine 120cm lange Rundstricknadel, damit der Loop, in dem man strickt, komfortabel groß ist. Der Trick besteht darin, wie die Maschen (unbedingt sehr locker !) angeschlagen werden. Wer sich dafür interessiert, sollte bei YouTube nach einem Video schauen, weil sich das besser angucken als erklären lässt. Ich habe für einen Schal, den ich auch um die Schulter tragen kann oder zweifach am Hals, mit einer 6er Nadel, 144 Maschen genommen.